Moderne Schlafzimmer – ausgereifte Technik für höchsten Komfort

Guter Schlaf ist die Grundvoraussetzung, um dauerhaft gesund und leistungsfähig zu sein. Auf die Einrichtung des Schlafzimmers sollte deshalb großer Wert gelegt werden, denn ein harmonisch gestaltetes Schlafgemach trägt entscheidend zur Schlafqualität bei. Dabei sollte man sich ruhig die modernsten Erkenntnisse der Schlafforschung zunutze machen.

Auf die richtige Matratze kommt es im Schlafzimmer an

Das Herzstück jedes Schlafzimmers ist das Bett, insbesondere die Matratze. Beim Matratzenkauf sollten keine Kompromisse eingegangen werden. Ist die Schlafunterlage zu hart, zu weich oder gar durchgelegen, können heftige Rückenbeschwerden die Folge sein. Deshalb sollte die Matratze immer den individuellen Bedürfnissen ihres Besitzers angepasst sein. Ob man sich für eine stabil-elastische Federkernmatratze, eine Kaltschaummatratze mit verschiedenen Härtezonen oder ein anderes Hightech-Produkt entscheidet, ist von den persönlichen körperlichen Gegebenheiten abhängig: Größe, Körpergewicht und eventuell bereits bestehende Bandscheibenleiden sollten in die Kaufentscheidung einbezogen werden. Außerdem sollte sichergestellt sein, dass die neue Matratze ideal zum verwendeten Lattenrost passt.

Ein Schlafzimmer modern einrichteneingerichtetes Schlafzimmer

© iStockphoto/Thinkstock

Schlafzimmermöbel – modernes Design bringt Harmonie in den Raum

Die Zeiten, als das Schlafgemach auch ein Abstellraum für den Wäscheständer oder das Bügelbrett war, sind lange vorbei. Heute weiß die Schlafforschung, dass nur ein geordneter Raum einen ruhigen Schlaf gewährleistet. Für den nötigen Stauraum sorgen Schlafzimmerschränke mit raffinierter Inneneinteilung. Ein Schlafzimmerschrank sollte immer etwas größer gekauft werden, damit alles seinen Platz findet. Schlafzimmermöbel können auch im Set gekauft werden (Bett, Schrank, Nachttische), sodass alles ideal zusammenpasst. Was die farbliche Gestaltung angeht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Naturholzmöbel in harmonischen Farben oder aufregende Farbakzente in Violett oder Dunkelrot, elegante Schwarz-Weiß-Kombinationen, traumhafte Romantik in Schmiedeeisen mit hellblauem Betthimmel, ein Raum in beruhigendem Dunkelblau ─ jeder Wunsch ist umsetzbar. Es gibt ja mittlerweile unzählige Einrichtungsstile.
Ein besonderes Augenmerk sollte auf Bodenbeläge, Vorhänge und sonstige Wohntextilien gelegt werden. Am besten entscheidet man sich im Schlafgemach für einen wischbaren Boden: Laminat oder Parkett ist leicht zu reinigen und minimiert das Staubaufkommen. Ein schöner Teppich im passenden Design sorgt für Gemütlichkeit und kann durch gründliches Ausklopfen gut sauber gehalten werden, was besonders für Allergiker einen Vorteil darstellt. Aus demselben Grund sollte auf allzu üppige Vorhänge verzichtet werden. Ein blickdichtes Rollo, umrahmt von passenden Schlaufenschals aus leichtem Stoff, ist eine moderne und hygienische Lösung.
Auch mit Accessoires sollte in einem modernen Schlafgemach sparsam umgegangen werden: Wenige ausgesuchte Stücke (Bilder, Skulpturen oder schöne Schalen) wirken edel und strahlen behagliche Ruhe aus.

eye pencils

Westwing_468x60a

Geschrieben von julia am Dienstag, den 17. Januar 2012 um 14:25 Uhr.
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL