Ein Büro sinnvoll einrichten

Die Einrichtung eines Arbeitszimmers hat großen Einfluss darauf, ob die Arbeit leicht von der Hand geht und die Ideen fließen. Ist es unpraktisch oder wenig ästhetisch gestaltet, wirkt sich dies negativ auf die Arbeitsergebnisse aus. Es lohnt sich also, ein wenig Mühe und Geld zu investieren, um den perfekten Arbeitsplatz zu erschaffen. In etwa ist es so, als würde man sich seine Wohnung einrichten.

Gute Büromöbel schaffen Ordnung

Das Herzstück im Büro ist der Computer. Er sollte auf einem funktionalen Schreibtisch stehen, der über mehrere Schubladen verfügt, in denen wichtige Arbeitsutensilien stets griffbereit sind. Es spart viel wertvolle Arbeitszeit, wenn Dinge wie Schere, Kleber, Locher, Büroklammern oder Kugelschreiber sofort zur Hand sind. Auch Druckerpapier, Etiketten und Briefumschläge sollten nicht erst umständlich gesucht werden müssen, sondern ohne Verzögerung zur Verfügung stehen. Gute Büroschreibtische verfügen über einen Schubladencontainer mit leichtgängigen Rollauszügen, sodass alles übersichtlich verstaut werden kann. Es lohnt sich, die oberste Schublade mit einer Inneneinteilung auszustatten, in der kleine Dinge ihren festen Platz finden. Außerdem sollte der Schreibtisch breit genug sein, dass neben dem Computer noch Platz bleibt, handschriftliche Arbeiten durchzuführen, Papiere auszubreiten und das Telefon abzustellen. Solch ein Schreibtisch gewährt auch Beinfreiheit, um sich bequem ausstrecken zu können.
Der Computerbildschirm sollte schwenkbar und immer so positioniert sein, dass der Blick etwas von oben direkt auf ihn fällt. Dadurch werden Nackenverspannungen und Kopfschmerzen minimiert. Ein flexibler Stuhl im Büro mit ergonomisch geformter Sitzfläche und Rückenlehne schont die Wirbelsäule. Ideal ist es, wenn er mit Rollen ausgestattet ist, was den Aktionsradius im Arbeitszimmer vergrößert.
Ein Büroschrank mit praktischer Inneneinteilung schafft Platz für Ordner, Ablagen und Hängeregistraturen. Er sollte nicht zu klein bemessen sein, da sich mit der Zeit erfahrungsgemäß eine Menge Akten ansammeln. Wildes Stapeln von Papieren auf irgendwelchen Beistelltischen sollte unbedingt vermieden werden, da es eine unruhige Atmosphäre im Büro schafft und die Arbeit massiv behindert.

Das Büro Zuhause haben

© Thomas Northcut/Digital Vision/Thinkstock

Arbeit ist Leben – eine kreative Atmosphäre im Büro schaffen

Sind die funktionalen Fragen geklärt, sollte man nicht zögern, das Büro mit schönen Accessoires, Wandbildern und Zimmerpflanzen menschlich zu gestalten. Eine Kaffeemaschine und eine Auswahl schöner Kaffeebecher gehört ebenso dazu, wie Raum für Familienfotos oder kleine Urlaubserinnerungen, mit denen sich harmonische Gedanken verbinden. So kommen die Ideen zum Fließen und die Arbeit wird zur reinen Freude.

Westwing_468x60a

Geschrieben von julia am Dienstag, den 17. Januar 2012 um 14:18 Uhr.
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL