Skandinavien – leicht, hell und fröhlich

Wärme, Fröhlichkeit und Fantasie sind die Haupteigenschaften, denen Skandinavien und seine Wohnkultur ihre Beliebtheit verdankt. Bunt, unkonventionell und dennoch bodenständig – skandinavischer Wohnstil ist in aller Welt populär, nicht zuletzt dank der in Schweden gegründeten Möbelhauskette IKEA, die sich inzwischen zu einem multinationalen Konzern entwickelt hat und für jeden die richtige Wohnidee parat zu haben scheint.

Wohnstil  in Skandinavien – die Sehnsucht nach dem Licht des Sommers

Lange, lichtarme Winter, gefolgt von kurzen, extrem hellen Sommern fordern seit Menschengedenken die Lebenskraft der Skandinavier heraus und haben ihre Mentalität in besonderer Weise geprägt. Indem sie etwas von dem Licht des Sommers in die dunkle Jahreszeit mitnehmen, trotzen die Skandinavier dem Winter und bewahren sich mit unerschütterlichem Optimismus das Vertrauen darauf, dass die Wintersonnenwende sicher kommen wird: Skandinavischer Wohnstil ist eine Liebeserklärung an den Sommer, das Licht und das Leben. Hell und leicht sind Möbel und Accessoires, farbenfrohe Stoffe sperren den Winter aus, pragmatische und humorvolle Lösungen für Wohnprobleme aller Art zeichnen die skandinavische Lebensart aus.
Dem aus Schweden stammenden IKEA-Gründer Ingvar Kamprad ist es meisterhaft gelungen, den nordischen Wohnstil in aller Welt heimisch zu machen. Von Anfang an setzte er dabei auf praktische Bausätze, häufig aus Nadelhölzern, die er zu für viele Menschen erschwinglichen Preisen in seinen Möbelhäusern anbot. Und der Erfolg gab ihm recht: Der Vertrieb von Möbeln und Wohnaccessoires aus Skandinavien machte ihn zu einem der reichsten Menschen der Welt.

Bunte Farben und großzügige Muster

Neben gemütlichen Möbeln in warmen Nadelholztönen sind es besonders die fröhlichen Wohntextilien, durch die Skandinavien und sein Wohnstil sich ausdrücken. Kuschelige Wohndecken und üppige Couchkissen, die die Räume dekorieren, sorgen auch im strengsten Winter für Behaglichkeit. Kräftige Farben, oft mit großzügigen Blumenmustern, verkürzen die Wartezeit auf den Sommer. Und auch die eigene Seefahrergeschichte findet ihre Entsprechung: Muster aus der Wikingerzeit werden gerne mit Motiven aus aller Welt kombiniert, ein gekonnter Stilbruch, der seinerseits stilbildend geworden ist. Doch auch der bäuerlich-einfache Stil schwedischer Landhäuser trägt zum besonderen Charme der Einrichtung bei.
Für viele Menschen ist der IKEA-Katalog zum unentbehrlichen Begleiter geworden. IKEA trägt skandinavische Lebenslust in alle Welt und bietet die Möglichkeit, sich auch mit kleinerem Geldbeutel ein lebenswertes Wohnumfeld zu erschaffen.

Westwing_468x60a

Geschrieben von julia am Dienstag, den 17. Januar 2012 um 14:31 Uhr.
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL