Maritim – die Besonderheiten der Einrichtung

Im eigenen Zuhause auf hoher See. Eine längst vergessene Tradition der marinen Seefahrt sorgt für eine moderne Ästhetik und Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Klare Farbgestaltung mit gesetzten Akzenten und Holzmöbeln im „Used-Look“ schaffen einen heimischen Urlaub für die Seele. Ruhe, Entspannung und Freiheit sind Gefühle, die mit einer klaren Farbgestaltung von Blau, Weiß und Rot zum Ausdruck kommen. Ganz im Ursprung der marinen Seefahrt steht das maritim Einrichten. Es verspricht das Hervorholen eines nordischen Küstenklimas und einen erholsamen Strandspaziergang im eigenen Heim. Die ergänzenden Farben Gold, Gelb und Grün versetzen Haus und Wohnung in eine längst vergessene Tradition der See, wo das gesamte Farbkonzept als Signale und Seezeichen für Leuchttürme oder weit entfernte Tonnen galt. Eine neu aufgegriffene Ästhetik im Einklang mit der See bedeutet maritim einrichten.

Mit Muscheln seine Wohnung Maritim einrichten

© iStockphoto/Thinkstock

Farben für ein nordisches Küstenklima im eigenen Heim

Mit Blau, Rot und Weiß weht eine luftige Brise durch das Zuhause, vor allem wenn einige Wände mit diesem Farbkonzept gestrichen werden und vielleicht eine maritime Wandmalerei hinzu kommt. Eine zusätzliche farbliche Ergänzung zu dem Trio Blau-Rot-Weiß bieten die Farben Gold, Gelb und Grün, welche Glamourösität, Klarheit und Natürlichkeit in den maritimen Einrichtungsstil hinein zaubern. Für mehr Leichtigkeit sollte man die klassischen maritimen Farbtöne mit sanften Pastellfarben ergänzen, die auch die Harmonie und die Verspieltheit eines Strandurlaubs hervorholen. Da das Meer und die Seefahrt in Vordergrund stehen, dienen für die Wandgestaltung maritime Motive, wie Boote, Segelschiffe, Leuchttürme, Möwen und Steuerräder, sowie rote Wandtattoos in Korallenform.

Maritime Dekostücke und Möbel für Gemütlichkeit und Charme

Im Allgemeinen sind alle Materialien oder Dekorationsstücke geeignet, die einen Bezug zum Meer herstellen. Für die Dekoration eignen sich besonders Materialien aus Baumwolle und Leinen, weil sie an den Arbeitsalltag von Fischer und Segler erinnern. Für eine heimische testosteron cypionat maritime Einrichtung sollte man bei den Materialien auf die Farben Blau und Rot zurückgreifen. Kissen, Vorhänge oder Tischläufer mit weißen Streifen sind Klassiker im maritim Einrichten und eigenen sich wunderbar zum

dekorieren. Aber auch Motive, welche die Meereswelt oder Seefahrt betreffen, sind absolute Besonderheiten. Man denke an Ankerapplikationen, Leuchttürme, Möwen oder Fische. Weitere Accessoires für eine maritime Wohngestaltung sind Fischernetze, Muscheln, Sand in Schalen, Hängematten, Rettungsringe und Windrosen – das Schlagwort lautet, nautische Symbolik. Ein besonderes Highlight für Terrasse und Balkon ist ein gespanntes Segeltuch, das im Sommer vor Sonne und bei regnerischen Zeiten vor Regen schützt. Maritim einrichten bedeutet für die Holzmöbel „Used-Look“. Unbehandeltes, raues Holz mit Gebrauchsspuren, wo die Farbe abzublättern anfängt.

Westwing_468x60a

Geschrieben von julia am Dienstag, den 17. Januar 2012 um 14:34 Uhr.
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL