So sorgen clevere Aufbewahrungsmöglichkeiten für Ordnung

Geschrieben von julia am Montag, den 23. September 2013 um 10:59 Uhr.

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte allerdings besteht nur zu oft aus Unordnung. Wohnräume können aber nur eine harmonische und behagliche Atmosphäre ausstrahlen, wenn das Auge zur Ruhe kommen kann und alles an seinem Platz ist. Stauraum heißt also das Zauberwort für eine clevere Wohnraumgestaltung und dazu gehören funktionale Möbel ebenso wie Kisten und Körbe für den geliebten Kleinkram.

Mit den richtigen Möbeln für System sorgen

Frau hält Boxen in der Hand

© Jupiterimages/Comstock/Thinkstock

Wir alle wünschen uns einen individuell gestalteten Wohnraum, aber Individualität soll schließlich nicht in Chaos ausarten. Zu viele persönliche Erinnerungsstücke, Reisesouvenirs oder Materialien für unsere geliebten Hobbys lassen Räume nämlich nicht persönlicher wirken, sondern leider nur unordentlich. Intelligente Möbel sind der beste Weg, sich nicht von liebgewordenen Stücken trennen zu müssen, aber trotzdem alles sicher und griffbereit unterzubringen. Moderne Regal- und Schranksysteme, wie es sie bei Vitrapoint Düsseldorf gibt, sind daher eine sinnvolle Anschaffung, denn sie bestehen aus vielen kombinierbaren Einzelteilen und lassen sich dadurch auch problemlos jedem Raum anpassen. Wandregale und Hängeschränke sorgen für zusätzlichen Stauraum, wenn Stellflächen knapp sind. Vor allem sind solche Möbelsysteme aktuell, da sie durch ihre Flexibilität immer wieder umgestaltet werden können und sich dadurch auch veränderten Familiensituationen oder Umzügen leicht anpassen. So garantieren diese zeitlosen Möbel Nachhaltigkeit und Umweltschutz, denn Umnutzung ist sinnvoller als regelmäßige Neuanschaffungen!

Aufbewahrungsideen für alle Räume

Je übersichtlicher Räume gestaltet werden, umso großzügiger wirken sie. Auch kleine Zimmer gewinnen an Platz und Leichtigkeit, wenn alles clever verstaut werden kann, und leichter zu reinigen sind ordentliche Zimmer sowieso. Trotzdem muss ein Raum nicht streng oder übermäßig sachlich wirken! Farbenfrohe Schachteln, Pappordner fürs Büro mit individuellen Rückenaufklebern, nostalgische kleine Truhen, die an Piratenschatzkisten erinnern, oder auch geflochtene Körbe aus natürlichen Materialien lassen den Raum lebendiger wirken, da sie an sich schon einen dekorativen Charakter haben. Trotzdem können sie viele kleine und große Utensilien aufnehmen. Zu vielen Regalsystemen bieten die Hersteller oft auch direkt passende Kisten und Einschübe an, die flexibel im Regal untergebracht werden können. Durchsichtige Kunststoffkisten haben den Vorteil, dass man auf einen Blick erfassen kann, was sie enthalten und eignen sich besonders für begehbare Kleiderschränke oder die Regale im Kinderzimmer.

Aufbewahrungsboxen individuell gestalten

Kreative Wohnraumgestaltung war noch nie so wichtig wie heute, denn über unsere eigenen vier Wände drücken wir aus, wer wir sind. Individualität ist also bei der Inneneinrichtung für viele Menschen eines der wichtigsten Kriterien überhaupt. Aufbewahrungsmöglichkeiten wie Holzkisten, Kunststoffboxen oder Körbe sind auch deshalb so beliebt, weil sie ganz nach Belieben gestrichen, mit Fotodrucken beklebt, künstlerisch gestaltet oder mit Schleifen und Bändern verschönert werden können. Wer selber wenig kreativ ist, aber Wert auf etwas ganz besonderes legt, findet ausgefallene Aufbewahrungsideen von Designer bei Vitrapoint in Düsseldorf. So lassen sie sich mit kreativen Ideen jedem Wohnstil anpassen und sorgen überall für die persönliche Note, ohne an Funktionalität zu verlieren. Ob im sachlichen Arbeitszimmer, im bunten Kinderzimmer, in der nostalgischen Küche oder im romantischen Schlafzimmer – Aufbewahrungssysteme sorgen für Harmonie.

wod
Westwing_468x60a
Kategorie: Allgemein, Deko, Einrichtung, Haus | 0 Kommentare | Schlagwörter:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.