Deko in der Küche: So wird es wohnlich

Geschrieben von julia am Freitag, den 20. September 2013 um 11:02 Uhr.

Die Küche ist nicht nur ein Ort zur Zubereitung von Speisen, sondern ist zudem ein beliebter Aufenthaltsraum. Dort wird gegessen, gequatscht und sich entspannt. Durch geschickte Dekorationen kann in diesem häufig sehr sterilen Raum mehr Wohnlichkeit erreicht werden.

Mit Wandtattoos und frischen Farben Akzente setzen

Küchen werden häufig kühl und steril gehalten, da es ein Ort ist, an dem höchste Sauberkeit herrschen sollte. Mit ein wenig frischer Farbe oder einem dekorativen Wandtattoo kann jedoch der Raum auf effektive Weise wohnlicher gestaltet werden. Wandtattoos gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, sodass für jede Raumgröße und jeden Geschmack das passende Exemplar vorhanden ist. Besonders florale oder nahrungsbezogene Motive eignen sich jedoch hervorragend für die Küche. Eine andere Möglichkeit ist den gesamten Raum oder nur eine Wand in einer freundlichen Farbe wie Gelb oder Orange anzustreichen, wodurch das Zimmer an Gemütlichkeit gewinnt.

Küchenutensilien und Lebensmittel als Kunst

Frau räumt Geschirr in den Schrank

Keramik Geschirr als Dekoration? Auch das geht! Für die Küche eigenen sich Küchenutensilien hervorragend als Wandschmuck. Insbesondere in eher rustikal eingerichteten Landhausküchen können dekorative Töpfe und Kannen aus Keramik oder Pfannen und Backformen aus Kupfer an langen Wandleisten aufgehängt werden. Auch originelle Kochlöffel eignen sich dafür hervorragend. In bunten Netzen können Zwiebeln, Äpfel oder Knoblauch von der Decke baumeln, die selbstverständlich zudem zur Essenszubereitung genutzt werden können. Des Weiteren sollte stets eine Obstschale mit frischen Früchten auf dem Küchentisch stehen. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern regt auch zum Naschen von Vitaminen an. Auf dem Trödelmarkt kann nach alten Kaffeemühlen oder anderen antiken Küchenutensilien gestöbert werden, welche ebenfalls für mehr Wohnlichkeit sorgen.

Praktisches und Schickes für die Wand

Dekoration kann selbstverständlich auch nützlich sein. Wandboards können eine karge Wand schmücken. Zudem finden auf ihnen die unterschiedlichsten Dekoelemente Platz. Ferner können dort die Kochbuchsammlung und viele bunte Gewürze aufbewahrt werden. Klassisch und trotzdem trendy ist das Anbringen einer Tafel. An dieser kann mit Kreide ein Rezept, das nächste Essen oder die Einkaufsliste geschrieben werden. Wem diese Tafel zu sehr an alte Schulzeiten erinnert, kann sie mit einem goldenen Rahmen aufpeppen.

Schnell umzusetzende Dekotipps

Bereits mit wenigen Handgriffen kann die Küche gestalterisch aufgepeppt werden. Dafür eignen sich vor allem folgende Möglichkeiten:

  • Kräuter in dekorativen Blumentöpfen auf der Fensterbank
  • Stoffblumen auf dem Küchentisch
  • kunterbunte Magnete für den Kühlschrank
  • schicke Folien zum Beziehen der Abstellflächen und des Küchentisches
  • lustige Kochschürzen
  • saisonale Dekoobjekte wie kleine Weihnachtsmänner, Osterhasen aus Stroh, Kastanien und Kürbisse im Herbst etc.

pt-141

kamagra oral jelly

Westwing_468x60a
Kategorie: Allgemein, Deko | 0 Kommentare | Schlagwörter:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 | Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.